Lean Experiment – Tag 3

Posted on 2013/01/08 by

0


Tag 3 beginnt morgens 8:30 Uhr. Mit dem ersten Schluck Kaffee am Frühstückstisch beginnen wieder die Gedanken und Gespräche um den Prototypen zu kreisen. Alle waren heiß darauf, dessen Entwicklung an diesem Tag möglichst weit voranzutreiben. Schließlich blieben uns nur noch anderthalb Tage um zu einem Ergebnis zu kommen.

Wir teilten uns wieder in zwei Teams auf, jedoch dieses Mal, um denselben Ausgangsprototyp zu testen. Durch die beiden unabhängig arbeitenden Teams erhofften wir uns mehr und differenzierteres Feedback für unsere Ideen, das wir am Abend zusammentragen und gegebenenfalls gegeneinander antreten lassen wollten.

Beide Teams bestanden aus zwei Interviewpersonen und jeweils einem Prototyper. Nach jedem Interview wurden die Ergebnisse auf der Fahrt zurück zusammengefasst und dem Prototyper im Wohnmobil übergeben. So konnte der Prototyper im Wohnmobil parallel zu den Interviews die Ergebnisse in den Prototyp seines Teams einarbeiten und das Interviewteam stets auf aktuellem Stand Feedback einholen. Wir ermöglichten so viele Iterationen in wenig Zeit. Wir nennen es „Contextual RITE“ („Rapid Iterative Testing and Evaluation“).

lean13u14u15

„Protoype-Feedback-Interview mit Autohändler. Zusammenfassung der Findings auf dem Rückweg

zum Prototyper und Sammlung der Anpassungen am Prototyp  im Wohnmobil“

Ein intensiver Tag mit vielen Interviews und neuen Anregungen lag am Abend schon hinter uns als sich die beiden Teams wieder trafen, um ihre Ergebnisse abzugleichen. Viele Ergebnisse fanden sich in beiden Teams bestätigt, manches nur in einem Team und so gut wie nichts war strittig. Es zeigte sich, dass wir in zwei Teams nicht nur mehr herausgefunden hatten, sondern uns durch die Bestätigung durch das jeweils andere Team auch sicherer waren, dass wir trotz unseres Arbeitstempos gute und valide Ergebnisse erarbeiteten.

Der Tag endete, wie der letzte auch geendet hatte. Prototyping bis spät in die Nacht um einen frisch überarbeiteten Stand am nächsten Morgen testen zu können.

Vorbereitung   Tag 1   Tag 2   Tag 3  Tag 4

Posted in: deutsch